Olivenöl Cracker

Diese herzhaften Olivenöl Cracker sind blitzschnell gemacht und noch schneller aufgegessen. Mein Chef fand die Cracker absolut würzig und lecker und hätte gerne mehr zum probieren gehabt 😉

Olivenöl CrackerLuftdicht verpackt halten die selbstgemachten Cracker sich ca. 2 Wochen, allerdings sind sie bei uns immer viel schneller aufgegessen…

Zutaten:
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
20 g mittelalten Pecorino
125 Weizenmehl Type 550
1/4 TL Meersalz
25 g Olivenöl
50 g Sahne
Fleur de Sel

Die Rosmarinblättchen abstreifen und fein hacken. Den Knoblauch auspressen. Den Käse fein reiben. Die vorbereiteten Zutaten mit Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, dann das Olivenöl zugeben und alles zu kleinen Bröseln zügig verarbeiten. Dann die Sahne zugeben und alles schnell zu einer Teigkugel verkneten.

Den Teig mit den Händen flach drücken, zwischen 2 Bögen Backpapier legen und mit dem Nudelholz dünn ausrollen.
Auf ein Backblech legen und das obere Backpapier abziehen.
Die Teigplatte mit einem Pizzaroller oder einem Teigrad in mundgerechte eckige Cracker teilen.
Die zugeschnittenen Cracker müssen auf dem Blech nicht mehr auseinander geschoben werden, da sie im Ofen etwas schrumpfen und daher nicht zusammen backen.
Mit Fleur de Sel bestreuen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad / Umluft 180 Grad ca. 13 Min. backen.
Die Cracker auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann in luftdicht verschlossenen Behältern aufbewahren.

Advertisements

2 Kommentare zu “Olivenöl Cracker

  1. Also ich hatte schon das Glück, diese geschmackvollen Cracker im Original probieren zu dürfen, die sind wirklich sehr lecker! ich habe das Ganze jetzt mal als alte Ökotante mit Dinkelvollkornmehl nachgebacken, das ist nicht so eine gute Idee und nur für hartgesottene Ökos zu empfehlen, hier sollte man ruhig auf die Weißmehlvariante zurückgreifen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s