Tatü Tata …. Feuerwehrkuchen

Feuerwehrkuchen
Dieser leckere Kirsch-Sahnekuchen ist ein Gedicht und – man mag es gar nicht glauben – trotz der Sahnehaube ist er sehr erfrischend – ideal für warme Frühlings- oder Sommertage.
Und wieso heisst er Feuerwehrkuchen???
Weil man schnell wie die Feuerwehr sein muss, um noch ein Stückchen zu ergattern…

Feuerwehrkuchen
Zutaten:

310g Mehl Typ 405
215g Zucker
4 Pckg. Vanillezucker
100g Backmargarine
90g Diätmargarine oder Diätbutter
1 Ei
1 Messerspitze Backpulver mit Safran
2 Gläser Sauerkirschen
1/4 l Kirschsaft
1 Pckg. Puddingpulver Vanille zum Kochen
100g gehackte Mandeln
1/2 TL Zimt
500g süße Sahne
1 Pck. Sahnesteif
Zartbitterkouvertüre

Feuerwehrkuchen

So gelingts:

200g Mehl mit dem Backpulver mischen.
100g Margarine schaumig aufschlagen und 100g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker untermischen.
Das Ei zugeben und eine halbe Minute rühren.
Dann das Mehl mit dem Backpulver unterrühren, alles gut zu einem Mürbteig verkneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

15g Zucker mit dem Puddingpulver verrühren.
Die Kirschen abtropfen lassen, den Kirschsaft auffangen!
Das Puddingpulver mit dem Kirschsaft verrühren und den Pudding nach Anweisung aufkochen (Zusatzinfo: anstelle der Milch wird hier der Kirschsaft genutzt).
Unter den heißen Pudding die abgetropften Kirschen mischen.

Den Mürbteig in einer gefetteten Springform auslegen und die Pudding-Kirschmasse darüber verteilen.

Aus 110g Mehl, 100g Zucker, 2 Pck. Vanillezucker, 90g Diätmargarine, 100g gehackte Mandeln und Zimt Streusel zubereiten und über die Kirschmasse verteilen.
Bei 175 Grad (Umluft 155 Grad) ca. 50-60 Minuten backen.
Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
Die Sahne mit 1 Pckg. Vanillezucker kurz aufschlagen, Sahnesteif zufügen und steif schlagen und dann gleichmässig auf dem Kuchen verteilen.

Die Kouvertüre reiben.
Die Sahnehaube mit der geriebenen Kouvertüre leicht bestäuben.

Feuerwehrkuchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s