Amys Kokoskekse

Amy hat Geburtstag und als Leckerchen gibts heute selbstgemachte Hundekekse für meine treue Gefährtin.
Diese leckeren Kokoskekse schmecken nicht nur dem Vierbeiner gut 😉

Kokoshundekekse

Zutaten:
150g feine Haferflocken
150g Dinkelmehl
100g Kokosflocken
3 EL Honig
100g getrocknete Cranberries
Wasser

So werden sie gemacht:
Die Cranberries fein hacken.
Das Mehl, die Haferflocken, Kokosflocken, Honig und die gehackten Cranberries in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
Nun nach und nach Wasser untermischen, bis der Teig nicht mehr klebt.
Den Teig in Alufolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Nun den Teig auf eine bemehlte Fläche ausrollen und beliebige Plätzchen ausstechen.
Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen, bis sie leicht braun sind.

Die Plätzchen vollständig auskühlen lassen und dann in offenen Keramikdosen oder Stoffbeuteln aufbewahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s