Möhrenbrot

Da freut sich nicht nur der Osterhase!

Möhrenbrot
Dieses Brot ist saftig und mild zugleich. Es sättigt durch die Faserstoffe gut, ist aber nicht allzu mächtig und vor allem ist es natürlich sehr gesund!
Es passt nun herrlich in die Osterzeit, vielleicht für einen Osterbrunch…, daher verrate ich Euch mein Rezept für die bevorstehenden Ostertage.

Zutaten für 2 Brote:
Körnereinlage:
150ml Wasser
50g Leinsamen
50g Sonnenblumenkerne
50g Kürbiskerne
Möhreneinlage:
250g Möhren
350ml Möhrensaft
1 TL Meersalz
1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer
10g Zucker
Teig:
50g Hefe
75g flüssiger Natursauerteig
350g Weizenmehl Type 550
150g Roggenmehl Type 1150
15g Meersalz

Möhrenbrot
So wirds gemacht:

Für die Körnereinlage die Körner mit heißem Wasser übergießen und 2 Stunden ziehen lassen.
Die Möhren putzen, schälen und raspeln.
Den Möhrensaft mit dem Zucker, Salz und Pfeffer aufkochen, die Möhrenraspel dazugeben, nochmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und dann 2 Stunden ziehen lassen.
Die Möhrenraspel in ein Sieb abgießen, den Möhrensaft auffangen.
Den Saft nun wieder erhitzen (nicht zu heiß!) und darin die Hefe und den Sauerteig auflösen.
Die Körnermischung, das Mehl und das Salz in einer weiteren Schüssel miteinander vermengen und nun den Möhren-Hefeteigsaft unterarbeiten.
Wenn alles ordentlich vermengt ist, die Möhrenraspel ebenfalls untermischen und nun den Teig für mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Zwei Kastenformen mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben und nochmals eine halbe Stunde abgedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen.
Den Backofen auf 230 Grad vorheizen und ein mit Wasser benetztes Backblech mit erhitzen.
Dann die Brote auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben, das Backblech herausnehmen und die Tmperatur auf 210 Grad herunterregeln und ca. 45 Minuten backen.

Das Brot eignet sich sehr gut zum vorbacken und einfrieren, da es durch die Möhreneinlage nicht an Saftigkeit verliert!

Möhrenbrot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s