Spiegelei-Kuchen

Dieser leckere Aprikosenkuchen passt natürlich super zum Osterfest, weil er an ein Spiegelei erinnert 😉

Spiegeleikuchen
Zutaten:

75g Butter, Süßrahm
400g Weizenmehl, Type 405
230g Zucker
Salz
6 Eier
250ml fettarme Milch
1 Würfel Hefe
500g Schmand (oder saure Sahne)
2 Pckg. Soßenpulver Vanille zum kochen
1,2 kg Aprikosenhälften aus der Dose

So wirds gemacht:
Die Butter schmelzen.
Das Mehl mit 80g Zucker und einer Prise Salz vermischen und 1 Ei unterrühren.
Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe darin auflösen.
Die Butter und die Hefemilch zur Mehlmischung geben und alles zu einem Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort mind. 45 Minuten ruhen lassen.
Den Teig nochmals durchkneten und in einer rechteckigen gefetteten Backform ausrollen und nochmals ca. eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Den Schmand mit 150g Zucker und 5 Eiern verrühren.
Das Soßenpulver einrühren und die Masse in den Kühlschrank stellen.
Die Aprikosenhälften mit der Wölbung nach oben dicht an dicht auf den Hefeteig setzen, leicht eindrücken und nun doie kalte Schmandcreme daraufgießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.
Den Kuchen kalt werden lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Der Kuchen hat bei 24 Stücken ca. 240 kcal/Stück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s