Schnittlauchbrot

Hier stelle ich Euch ein sehr würziges Brot vor, welches man gut beim Raclette/Fondue/Grillen anbieten kann, aber auch als Frühstücksbrot schmeckt es natürlich sehr gut!

Schnittlauchbrot
Zutaten:

Sauerteig:
100g Weizenvollkornmehl
75g flüssiger Natursauerteig
100ml Wasser
Einlage:
150ml Wasser
120g Schnittlauch
150g Leinsamen
Teig:
20g Hefe
400ml Wasser
500g Weizenvollkornmehl
15g Salz
Topping:
50g Leinsamen
Fleur de Sel

So wirds gemacht:
Am Vortag für den Sauerteig das Mehl und den Sauerteig mit dem Wasser in einer Schüssel verrühren und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 12 Stunden reifen lassen.

Am Backtag den Leinsamen für die Einlage mit heißem Wasser übergießen und 2 Stunden ziehen lassen.
Den Schnittlauch waschen, trocknen und in feine Röllchen schneiden.
Für den Teig die Hefe in warmen Wasser auflösen und mit dem Sauerteig mischen.
Dann das Mehl und das Salz untermischen und ordentlich verkneten.
Zum Schluss den Schnittlauch untermischen und bei Zimmertemperatur abgedeckt mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
Den Teig nochmals durchkneten.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben.
Mit einem Pinsel das brot mit Wasser bestreichen und für das Topping mit Leinsamen und Fleur de Sel bestreuen.
Das Brot abdecken und nochmals eine halbe Stunde ruhen lassen.
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und dabei ein feuchtes Backblech mit erhitzen.
Das Blech herausnehmen, das Brot mittig einschieben und ca. 35 Minuten backen.

Schnittlauchbrot

Advertisements

2 Kommentare zu “Schnittlauchbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s