Erdbeer-Pinienkern-Kuchen

Sommerzeit ist Erdbeerzeit!
Meine Testesser waren sehr geteilter Meinung über diesen Kuchen. Den einen hat er super geschmeckt, den anderen gar nicht. Sicherlich ist der Kuchen aufgrund der Pinienkerne etwas ausgefalleneres, aber man sollte sich auch mal auf Neues einlassen. Da mir der Kuchen aber sehr gut geschmeckt hat, veröffentliche ich das Rezept hier!
Entscheidet bitte selbst, ob Euch der Kuchen schmeckt.

Erdbeer Pinienkuchen
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Erdbeeren auch gut durch Rhabarber ersetzt werden könnten.

Zutaten:
1kg Erdbeeren
200g Butter, Süßrahm
200g brauner Zucker
25g Kokoszucker
1 Pckg. Vanillezucker
1/2 Bio-Zitrone
Salz
4 Eier
100g Speisestärke
180g Dinkelmehl
20g Kokosmehl
3 TL Backpulver mit Safran
für den Belag:
75g Pinienkerne
50g Kokoszucker

Erdbeer Pinienkuchen
So gelingts:

Die Erdbeeren waschen und trocknen und je nach Größe halbieren/vierteln (nicht zu klein, sonst wird der Kuchen sehr schnell matschig!).
Die Zitrone reiben.
Die Butter mit beiden Zuckerarten, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz ca. 5 Minuten cremig aufschlagen.
Dann jeweils 1 Ei und 1 EL Speisestärke im Wechsel unterrühren.
Das Mehl mit der restlichen Stärke und dem Backpulver vermischen und kurz unterrühren.
Nun 5-6 Esslöffel vom Teig zur Seite stellen und den übrigen Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte große Springform geben und glatt streichen.
Die Erdbeeren auf dem Teig verteilen und den übrigen Teig in Klecksen auf den Erdbeeren verteilen.
Den Kuchen dann mit den Pinienkernen und 50g Kokoszucker bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde backen.
Die letzten 15 Minuten den Kuchen mit Alufolie bedecken und nach der Backzeit den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Erdbeer Pinienkuchen
Der Kuchen hat bei 16 Stücken ca. 290 kcal/Stück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s