Kokos-Schokoladenkuchen

Dieser saftig süße Kokos-Schokoladenkuchen ist einfach zum dahinschmelzen und jede Sünde wert 🙂

Kokos Schokokuchen

Zutaten:
250g Zartbitterschokolade
250g Butter, Süßrahm
250g Zucker
3 Eier
190g Weizenmehl Type 405
60g Kokosmehl
1,5 TL Backpulver mit Safran
2 EL Kakaopulver
250g Schmand (oder saure Sahne)
50ml Kokoswasser (aus einer frischen Kokosnuss; alternativ Kokosmilch)
2 TL Kokosnussextrakt
Puderzucker zum bestäuben

Kokos Schokokuchen
So gelingts:
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und lauwarm abkühlen lassen.
Die Butter mit dem Zucker 8 Minuten cremig rühren.
Die Eier einzeln unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver vermischen und mit dem Schmand abwechselnd unter die Masse rühren.
Die Schokolade mit dem Kokossirup vermischen und ebenfalls untermischen.
Nun das Kokoswasser unterrühren und den Teig in eine gefettete 26er Springform füllen und gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) ca. 45 Minuten backen.

Nach dem backen den Kuchen zunächst in der Form kurz auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und vollstndig auskühlen lassen und vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
Den Kuchen im Kühlschrank aufbewahren!

Kokos Schokokuchen
Der Kuchen hat bei 16 Stücken ca. 380kcal / Stück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s