New York Cheesecake

Ein leckerer leichter Käsekuchen mit wenig Süße. Er ist schnell und einfach gemacht und überzeugte alle Testesser!

New York Cheesecake
Zutaten:

150g Butterkekse (mit 30% weniger Zucker)
80g Butter, Süßrahm
400g Frischkäse, 9% Fett
500g Magerquark
160g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
3 Eier
1 Glas Sauerkirschen
25g Speisestärke

Chesecake
So wirds gemacht:

Die Butter schmelzen.
Für den Kuchenboden die Butterkekse zerbröseln und mit der Butter vermischen.
Diese Masse in eine gefettete Springform (max. 26 cm Ø) geben und fest auf den Boden drücken.
Den Kuchen in den bei 170 Grad vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene schieben.
In der Zwischenzeit den Magerquark, Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und die Eier miteinander gut schaumig verrühren.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Masse auf dem Kuchenboden verstreichen und den Kuchen wieder in den Ofen stellen.
Bei 170°C Ober- / Unterhitze oder 140°C Heißluft ca. 40 Minuten backen.
Abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen.
5 EL des Saftes mit der Speisestärke vermischen.
Den restlichen Saft aufkochen und dann den angedickten Saft hinzugeben und unterrühren und kurz nochmal aufkochen lassen.
Die Kirschen auskühlen lassen und wahlweise als Topping vollständig auf dem Kuchen verteilen, oder auf jedes Kuchenstück beim servieren ein wenig Kompott löffelweise dazugeben.

Cheesecake
Der Kuchen hat bei 12 Stücken ca. 250 kcal / Stück.

Advertisements

7 Kommentare zu “New York Cheesecake

  1. Mein allerallerliebster Lieblingskuchen!!! Ein Rezept, das in jedes Backbuch gehört. Und zwar ganz nach vorn! Sehr schöne Bilder, die Leckereien sind toll in Szene gesetzt 🙂

    • Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar und die Aufnahme in Deine „lesenswert“ Liste! Ich fühle mich geehrt😊ich habe Deinen Blog soeben besucht und gelesen und finde Deine Art zu schreiben und zu berichten einfach Klasse! Als Kinderlose, aber Patentante zweier süsser Patenkinder, finde ich es immer super interessant zu lesen, was in Eltern so vorgeht, mit welchen Themen und Gedanken sie sich beschäftigen (müssen) und man lernt vieles mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen! Freue mich auf Deine weiteren Beiträge in Deinem Blog!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s