Apfel-Käsekuchen

Weiter gehts mit der Apfelernte… diesen Sonntag gibts einen leichten Apfel-Käsekuchen

Apfel KäsekuchenZutaten:
1kg Magerquark
200g Frischkäse 0,2% Fett
1 Prise Salz
200g Zucker
1 TL Vanillepulver
100g Butter, Süßrahm (Diätbutter)
1/2 Pckg. Backpulver mit Safran
1 Zitrone
2 EL Ahornsirup
1 EL Kokosraspel
1 TL Zimt
3 EL Speisestärke
40g Hartweizengrieß
4 Äpfel aus dem alten Land

So gelingts:
Die Eier trennen.
Die Zitronenschale reiben, dann die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen.
Die Eigelbe mit 50g Zucker schaumig schlagen.
Das Eiweiß mit Salz steif schlagen und 100g Zucker einrieseln lassen.
Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Backpulver, Vanillepulver und die Butter zum Eigelb geben und verrühren.
Den Quark mti dem Frischkäse miteinander verrühren, die Zitronenschale einrühren und alles unter die Eigelbmasse heben.
Die Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Saft der Zitrone und dem Zimt miteinander vermischen und ziehen lassen.
Die Äpfel dann in einer Pfanne kurz andünsten und mit Ahornsirup ablöschen.
Den Eischnee portionsweise unter die Quarkmasse geben.
Stärke und Grieß miteinander vermischen und der Quarkmasse zugeben und verrühren.
Zum Schluss die Äpfel und die Kokosraspel untermengen.
Den Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte 26er Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft auf mittlerer Schiene ca. 75 Minuten backen.
Den Kuchen anschließend bei geöffneter Backofentür auskühlen lassen.

Apfel Käsekuchen
Der Kuchen hat bei 12 Stück ca. 220 kcal / Stück (E 11g / F 7g / KH 27g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s