Gemüsestrudel

Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter; ein Gemüsestrudel ist schnell gemacht und schmeckt immer. Je nach Saison kann man entsprechendes Gemüse verwenden und wenn mal keine Zeit ist, alles selber vorzubereiten, kann man auch mal notfalls auf Fertigteig und Gemüse-TK-Mischungen aus dem Regal zurückgreifen.

GemüsestrudelHeute gibt es aber kein Fertiggericht, sondern selbstgemachten Gemüsestrudel mit chinesischem Gemüse.

Zutaten:
für den Strudelteig:
50g Diätbutter, Süßrahm
250g Weizenmehl, Type 550
1 Prise Salz
2 Eigelb
125ml lauwarmes Wasser
für die Füllung:
150g saure Sahne (ihr könnt auch Frischkäse mit 0,1% Fett, etc. verwenden)
100g Blumenkohl
100g Porree
50g Mungobohnensprossen
100g Erbsen
1 halbe rote Paprikaschote
50g Weißkohl
50g Möhren
30g Mu-Err-Pilze (getrocknet)
Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Sojasoße
1 Ei und etwas fettarme Milch

So gelingts:
Für den Strudelteig die Butter schmelzen.
2 EL flüssige Butter mit Mehl, Salz, Eigelb und Wasser zu einem elastischen Strudelteig verkneten.
Den Strudelteig ca. 10 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche weiter kneten.
Dabei den Strudelteig immer wieder auf die Arbeitsfläche schlagen, bis der Strudelteig weich und geschmeidig ist.
Den Strudelteig zu einer Kugel formen, dünn mit Butter bestreichen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
Nun den Strudelteig auf einem bemehlten Tuch rechteckig ausrollen.
Anschließend den Strudelteig mit bemehlten Händen vorsichtig hauchdünn ausziehen.
Für die Füllung das Gemüse waschen/putzen.
Die Pilze in Wasser einweichen und das Wasser mehrmals wechseln.
Die Pilze nochmals gründlich abwaschen und in feine Würfel schneiden.
Den Blumenkohl in kleine Röschen teilen, den Porree und die Paprika und die Möhren fein würfeln, den Weißkohl in feine Streifen schneiden und das Gemüse in der Gemüsebrühe kurz garen.
Das Gemüse mit den Pilzen in eine Schüssel geben und die saure Sahne untermengen.
Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.
Nun die Gemüsefüllung an einer Seite auf den Strudelteig anreihen.
Den Strudelteig nun mithilfe des Tuches aufrollen.
Den gefüllten Strudelteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Das Ei mit etwas Milch verquirlen und den Strudelteig damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft auf mittlerer Schiene ca. 30-40 Minuten backen.

Gemüsestrudel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s