Safran Risotto mit Blumenkohl

Wieso muss Risotto eigentlich immer nur eine Beilage sein?

Safran RisottoIch finde, man kann Risotto auch wunderbar als Hauptgericht präsentieren.

Zutaten:
für 4 Portionen
1 Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
1l Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
250g Risottoreis
1 Döschen (0,1 g) Safranfäden
1/4 l trockener Weißwein
800g Blumenkohl
Salz
Pfeffer
50g Parmesan, gerieben
1/2 Bund Petersilie
1 EL Paniermehl
15g Butterschmalz

So einfach gehts:
Das Lauch in feine Ringe schneiden und den Knoblauch auspressen.
Etwas Butterschmalzin einem weiten Topf erhitzen und Lauch und Knoblauch darin glasig dünsten.
Den Reis zufügen und kurz mitrösten, bis er zu knistern anfängt.
Jetzt den Safran zufügen.
Dann Wein und 200 ml heiße Brühe zugießen, aufkochen und offen bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, immer wieder heiße Brühe nachgießen. Dabei immer wieder umrühren.
Den Reis insgesamt ca. 30 Minuten quellen lassen.
Den Blumenkohl in Röschen vom Strunk schneiden, gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen hacken.
Den Blumenkohl gut abtropfen lassen.
Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und Blumenkohlröschen darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten.
Paniermehl unterheben.
Die Petersilie mit dem Parmesan unter das Risotto heben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Risotto mit dem Blumenkohl anrichten.

Das Gericht hat pro Portion ca. 460kcal (E13g / KH 57g / F15g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s