Apfel-Walnuss-Kuchen

Dieser Apfelkuchen mit einer leckeren Walnusskruste schmeckt super fruchtig erfrischend. Bei meinen Testessern war er der Hit und kam super gut an!

Apfel Walnuss KuchenZutaten:
150g Walnusskerne
200g Butter, Süßrahm (ich habe Diätbutter verwendet)
340g Zucker
1 Zitrone
800g Äpfel
1 Prise Salz
4 Eier
350g Weizenmehl, Type 405
2 TL Backpulver mit Safran
1 EL Rum

So gelingts:
Den Boden einer 28er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand ordentlich einfetten.
Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
Die Zitrone dann auspressen.
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden.
Die Äpfel mit Zitronensaft und -schale und Rum mischen und durchziehen lassen.
Nun 160g Butter mit 200g Zucker und Salz cremig rühren.
Die Eier einzeln jeweils eine halbe Minute unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrrühren und den Teig in die Springform geben.
Die Äpfel mit 50g Zucker mischen und gleichmäßig auf den Teig verteilen, leicht andrücken (aber nicht zu feste, sie sollen nicht tief einsinken).
Die Walnüsse grob hacken und auf die Äpfel streuen.
40g Butter mit 90g Zucker schmelzen und gleichmäßig auf die Walnüsse geben.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft auf unterster Schiene ca. 50 Minuten backen.
Den Kuchen eventuell nach ca. 40 Minuten mit Alufolie zudecken.
Am Ende der Backzeit den Kuchen herausnehmen und mindestens 4 Stunden in der Form auskühlen lassen.
Danach den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit einem Küchengasbrenner die oberste Schicht bei Belieben noch vorsichtig goldbraun karamellisieren.
Den Kuchen dann über Nacht durchziehen lassen.

Der Kuchen hat bei 16 Stücken ca. 280kcal / Stück (E 6g / F 8g / KH 43g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s