Müslibrot

Ein süßes Brot nascht sich doch in der kalten Jahreszeit am besten und wieso mus Müsli eigentlich immer in Riegelform oder zum schlürfen sein?

Müslibrot
Man kann auch Müslibrot backen.

Zutaten:
für 2 Brote200g Multi-Vollkorn-Flocken
300ml Milch, fettarm
360ml Wasser
2 TL Honig
150g getrocknete Aprikosen
150g getrocknete Cranberries
6 EL Vitalkernmischung
100g ganze Haselnüsse
30g Hefe
750g Weizenmehl, Type 1050
4 TL feines Meersalz
1 Ei

So klappts:
Die Vollkornflockenmischung (2 EL übrig lassen zum bestreuen) mit der Milch, dem Honig und 260ml Wasser vermengen und eine halbe Stunde quellen lassen.
Die Trockenfrüchte grob hacken und mit den Nüssen (1 EL Nüsse zum bestreuen aufheben) und der Vitalkernmischung vermischen.
Die Hefe in 100ml lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Mehl und dem Salz zu den Flocken geben und mindestens 3 Minuten verkneten.
Dann mit höherer Geschwindigkeit mindestens 8 Minuten ordentlich verkneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck ziehen und die Müslimischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen, den Teig zusammenklappen und wieder ordentlich verkneten, bis alles gut im Teig verteilt ist.
Den Teig nun zu einer Kugel formen und in einer gefetteten Schüssel bei Zimmertemperatur abgedeckt mindestens 1 Stunde gehen lassen.
Nun den Teig in 2 Teile teilen und zu länglichen Broten formen (wem das zu umständlich ist, kann auch Kastenformen mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben).
Unbedingt darauf achten, dass die Oberfläche des Teigs nicht aufreisst und die Müslimischung möglichst im Brot bleibt.
Nun das Ei verschlagen, das Brot damit bestreichen und mit restlichen Flocken und Nüssen bestreuen.
Die Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt nochmals eine halbe Stunde ruhen lassen.
Dann die Brote im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
Wenn die Brote zu dunkel werden, zum Ende hin mit Alufolie abdecken.
Die Brote nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.

Müslibrot
Die Brote halten sich bei Aufbewahrung im Brotkasten ein paar Tage, schmecken aber am Backtag am besten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s