Schokokeks-Kuchen

Wer kennt sie nicht, diese dunklen Schokokeske mit der hellen Füllung, deren Namen ich aus rein werbetechnischen Gründen nicht nenne 🙂

SchokokekskuchenDas man daraus auch einen leckeren Käsekuchen zaubern kann, möchte ich Euch heute zeigen. Bei den Kids ist der Kuchen sehr beliebt gewesen!

Zutaten:
40g Butter, Süßrahm (ich habe Diätbutter verwendet)
176g Schokokekse mit Cremefüllung
350g Magerquark
200g Naturjoghurt, 0,1% Fett
1/2 Zitrone
2 1/2 gestrichene EL Puddingpulver „Vanille-Geschmack“ (zum Kochen)
1 Pckg. Vanillin-Zucker
40g Zucker
100g Zartbitter-Kouvertüre
75g weiße Kouvertüre

So einfach gelingts:
Die Butter schmelzen.
3 Kekse in grobe Stücke hacken und beiseitestellen.
Die restlichen Kekse fein hacken.
Die feinen Brösel mit der Butter vermengen.
Nun 2/3 der Keksmasse in einer gefetteten 20er Springform darauf zu einem glatten Boden drücken.
Die Zitrone reiben.
Den Quark mit dem Jogurt und der Zitronenschale verrühren.
Das Puddingpulver mit Vanillin-Zucker und Zucker vermischen und unter den Quark rühren.
Die Hälfte der Quarkmasse nun auf den Keksboden geben und glatt streichen.
Die restlichen Brösel verteilen.
Die übrige Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen, herausnehmen und dann auf einem Kuchengitter ca. 2 Stunden auskühlen lassen.
Nach dem abkühlen, den Kuchen aus der Form lösen und mit der dunklen Kouvertüre den Kuchen vollständig verzieren.
Die dunkle Kouvertüre aushärten lassen und dann mit der weißen Kouvertüre ein Muster dekorieren.
Den Kuchenrand mit Keksstückchen verzieren und den Kuchen ca. 30 Minuten kalt stellen.

Schokokekskuchen
Der Kuchen hat bei 8 Stücken ca. 386 kcal / STück (E 9g / KH 40g / F 22g)

Advertisements

2 Kommentare zu “Schokokeks-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s