Schokokuchentraum… oder die schokoladige Verführung

Wenn die Schokoreste die sich in den Schränken und Schubladen stapeln mal weg müssen, habe ich hier ein traumhaftes Rezept für Euch!

Schokokuchen 1Dieser Schokoladenkuchen ist super schokoladig, trotzdem nicht zu süß und immer noch saftig zugleich. Die Mischung machts eben!

Zutaten:
250g Butter (ich verwende Diätbutter)
250g Zucker
3 Eier
500g Weizenmehl, Type 405
1 Pckg. Backpulver mit Safran
1/8l Kokosnussdrink
1 EL Mineralwasser (mit Kohlensäure)
1 EL Backkakao
20g Vollmilch-Schokolade „Die gute Schokolade“
50g Zartbitter-Raspelschokolade
1 EL Macadamiasirup
4ml Bittermandelaroma
4ml Rumaroma
dunkle Kuchenglasur

So einfach klappts:
Die Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen.
Die Eier mit dem Mineralwasser unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Kokosnussdrink  unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
Die Aromen zugeben und dann den Kakao, die Streusel und die Raspelschokolade kurz unterrühren.
Den Teig in eine gefettete und gemehlte Napfform geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf mittlerer Schiene ca. 1 Stunde backen.
Stäbchenprobe!
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten auf einem Kuchenrost abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen und auf dem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.
Die dunkle Kuchenglasur zum Schluß über den Kuchen verteilen.

Schokokuchen
Der Kuchen hat bei 20 Stücken ca. 213 kcal / Stück (Fett 7g / KH 33g / E 4g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s