Linsen-Curry Dip

Ich war letztens auf einer „Rohkostparty“ und dort gabs ziemlich viele leckere Dips. Der ursprüngliche Dip aus dem dieses Rezept entstand war schon sehr lecker, ich habe ihn allerdings für mich noch etwas abgewandelt, aber er schmeckt warm und kalt sehr gut.

Linsen Curry Dip

Passt gut als Beilage zum grillen, bei Raclette oder einfach mal abends zwischendurch.

Zutaten:
300ml Gemüsebrühe
100g rote Linsen
1 Möhre
1 Knoblauchzehe
2 EL Albaöl
2 EL saure Sahne
1/2 Apfel (Elstar)
2 TL Zitronensaft
1 EL Kräuter
Salz, Pfeffer, Curry, Paprika, Kurkuma, Chili, Ingwer

So wirds gemacht:
Die roten Linsen in der Gemüsebrühe aufkochen lassen.
Die Möhre raspeln und hinzufügen.
Bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 15 Minuten ausquellen lassen, bis die Linsen zerfallen, dabei gelegentlich umrühren.
Den Apfel fein reiben, die Kräuter fein hacken.
Die Knoblauchzehe ausdrücken.
Die Linsenbrühe kurz pürieren – je nach gewünschter Festigkeit – und die übrigen Zutaten untermengen.
Mit den Gewürzen abschmecken.

Linsen Curry DipBei 6 Portionen hat der Dip pro Portion ca. 125 kcal (E 5g / KH 13g / F5g)

Advertisements

2 Kommentare zu “Linsen-Curry Dip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s