Kokossirup

Ich liebe Kokos…. und finde dafür eigentlich immer eine Verwendung.
In Kuchenteig als kleine Extrazutat, in Kaffee oder Cocktails dazugegeben verleiht Kokos immer eine leicht exotische Note.

KokossirupEtwas Kokossirup in die Marinade, oder beim Reiskochen hinzugeben und so könnt Ihr Euren Gerichten einen leichten Hauch Karibikfeeling verleihen. Probiert es einfach mal aus!

Zutaten:
für ca. 0,5l Sirup
400g Kokosflocken
800ml Wasser
600g Zucker
1 Vanilleschote

So einfach klappts:
Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen.
Das Wasser mit dem Zucker in einen Topf geben und unter rühren aufkochen lassen und so lange köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist.
Die Kokosflocken mit der ausgekratzten Vanilleschote und dem Vanillemark hinzugeben und 5 Minuten sprudelnd aufkochen lassen, dabei immer wieder umrühren.
Den Topf nun vom Herd nehmen und das Sirup auskühlen lassen.
Das Sirup mit einem feinen Sieb filtern und in vorher ausgekochtes Glas umfüllen und direkt verschließen.
Am nächsten Tag hat sich das Fett, welches in den Kokosflocken enthalten ist, als oberste Schicht angesetzt.
Nun mit einem Strohhalm diese Schicht durchstechen und das Sirup in vorher ausgekochte Gläser oder Flaschen umfüllen.
Das Sirup kühl und dunkel aufbewahren, nach dem öffnen bitte im Kühlschrank aufbewahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s