Zitronenmousse mit Kirschtopping

An heißen Tagen muss einfach etwas erfrischendes her und was eignet sich da besser als die Zitrone?

Zitronenmousse mit KirschtoppingBei dieser Dessertvariation im Glas handelt es sich um eine erfrischende Zitronenmousse mit Kirschen der Saison als Topping und als Bodenbasis habe ich einfach Kekse genommen. Das ganze kann auch zu einem No-Bake-Cake abgewandelt werden, wenn man die Kekskrümel noch mit Butter vermischt.

Bei uns gabs aber die Variation im Glas.

Zutaten:
200g Vollkornbutterkekse (Haferflocken oder Flakes gehen auch!)
250g Magerquark
150g Naturjoghurt, fettarm
250ml Sahne
15g Stevia Streusüße
400g Kirschen
1 Pckg. Götterspeise Himbeer-Geschmack
1 Zitrone

So einfach klappts:
Die Vollkornkekse fein zerhacken.
Die Sahne steif schlagen.
Die Zitrone reiben und den Saft auspressen.
Den Quark mit dem Joghurt, Stevia und dem Zitronenabrieb und dem Zitronensaft miteinander vermengen.
Die Sahne unterheben.
Die Keksbrösel in 6 Dessertgläser verteilen.
Nun die Zitronenmousse vorsichtig darauf geben und in den Kühlschrank stellen.
Die Kirschen entsteinen.
Die Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten und die Kirschen untermengen und etwas abkühlen lassen.
Sobald die Götterspeise abgekühlt, aber noch nicht fest ist, die Kirschmasse vorsichtig auf die Zitronenmousse geben und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zitronenmousse mit Kirschtopping
Das Dessert hat ca. 280 kcal pro Stück (E10g / F 15g / KH 25g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s