Pina Colada Torte

Geschüttelt oder gerührt? Weder noch! Diesesmal gibts Pina Colada fürs Kuchenbuffet…. ist doch toll, oder nicht?

Pina Colada TorteCocktail am Nachmittag ohne Reue 😉

Zutaten:
150g Löffelbiskuit
125g Butter, Süßrahm (ich verwende Diätbutter)
50g Kokosraspeln
1 Glas gewürfelte Ananas
600g Frischkäse 3% Fett
300g Naturjoghurt, 0,1% Fett
1 Orange
2 Fläschchen Rum-Aroma
75ml cremige Kokosmilch, fettreduziert
3 Pckg. Gelatine-Fix
75g Zucker (oder 85g Xucker light)
25g Kokoschips
8 Kokospralinen

Pina Colada Torte
So einfach gelingts:
Die Löffelbiskuits zerbröseln.
Die Butter schmelzen und mit den Bröseln und 30g Kokosraspeln mischen und in eine mit Backpapier ausgelegte 24er Springform drücken.
Die Ananas abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
Die Orange abreiben.
Den Frischkäse mit dem Joghurt, dem Orangenabrieb und dem Rumaroma, sowie 75 ml Ananassaft und der Kokosmilch miteinander vermengen.
Das Gelatine Fix unterrühren und 1 Minute weiterrühren.
Nun den Zucker unter die Creme rühren.
Die Ananasstücke (eine Handvoll zur Seite legen) unterheben.
Die Creme in die Springform füllen und glatt streichen und die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Kokosraspel und die Kokoschips in einer fettfreien pfanne goldbraun anrösten.
Die Kokospralinen halbieren.
Kurz vor dem Servieren die Torte mit den halbierten Pralinen verzieren und die restlichen Ananasstücke darüber verteilen.
Nun noch die Kokoschips- und raspeln darüber streuen.

Pina Colada Torte
Die Torte hat bei 16 Stücken ca. 160kcal / Stück (F 7,5g / KH 16g / E 6,5g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s