Erdbeertorte (Clean-Eating)

Clean-Eating ist bei uns Fitnessbegeisterten kein Trend, sondern eine gesunde Lebenseinstellung zum Thema Essen. Dabei geht es darum, möglichst keine verarbeiteten Lebensmittel zu sich zu nehmen, sondern frisch vom Markt, dem Bauern, etc. das Gemüse und Obst zu kaufen, möglichst kein Fleisch aus Massentierhaltung zu konsumieren und insgesamt sowieso weniger Fleisch zu Essen; kurzum bewusstes Essen und Genießen!

ErdbeertorteWie streng man das ganze durchzieht ist jedem selber überlassen und ich bevorzuge oft anstelle Zucker z.B.: die Zuckeraustauschstoffe wie Stevia, Erythritit, etc., ob die nun gesünder oder besser sind – da kann man sicherlich streiten, aber die Nährwerte kommen mir da mehr entgegen und ich greife auch hauptsächlich zu Dinkelmehl anstatt Weizenmehl, weil Dinkel meiner Meinung nach ursprünglicher ist und viel mehr Mineralstoffe bietet und ich verwende auch lieber die fettärmere Diätbutter als Vollfettbutter, eben wieder wegen der Nährwerte….

Clean-Eating ist also breit gefächert, was es aber auf jeden Fall ist:

Kein Fastfood! Keine Fertiggerichte!

Wenn man eine „cleane“ Torte zaubern möchte, klappt das relativ einfach, denn anstatt der Sahne kann man z.B.: Joghurt verwenden. Bei dem Biskuitboden dieser Torte bin ich allerdings beim Weizenmehl geblieben, da ich finde, dass Dinkel nicht für einen Biskuit geeignet ist.

Nun verrate ich Euch aber gerne meine cleane leichte Erdbeertorte

Zutaten:
200g Weizenmehl, Type 405
200g Stevia kristalline Streusüße (oder Zucker)
4 Eier
4 TL Backpulver mit Safran
6 EL heißes Wasser
650g Naturjoghurt 1,5%
1 Pckg. Vanillezucker
2 TL Kokosblütenzucker
5 Blatt Gelantine
500g frische Erdbeeren (ersatzweise Himbeeren)
1/2 Zitrone
330ml roter Traubensaft
1,5 Pckg. roter Tortenguss

Erdbeertorte

So klappts:
Die Eier mit dem Zucker und dem Wasser zu einer hellen Creme aufschlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und durch ein feines Sieb zu der Masse geben und mit einem Holzlöffel vorsichtig unterrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete 28r Springform geben und glatt streichen.
Den Teig auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15-20 Minuten (der Boden sollte nicht hart werden) backen.
Den Boden aus der Springform lösen und vollständig auskühlen lassen.
Nun den Boden quer halbieren.
Die Zitrone abreiben und dann auspressen.
Für die Creme den Joghurt mit dem Vanillezucker, dem Kokosblütenzucker, 2-3 TL Zitronensaft und dem Zitronenabrieb glatt rühren.
Die Erdbeeren waschen und halbieren oder vierteln.
Die Gelantine nach Packungsanleitung vorbereiten und 2-3 EL der Joghurtcreme einrühren.
Nun die angerührte Gelantinemasse unter die restliche Joghurtcreme rühren.
Den Teigboden wieder auf die Springform setzen, den Springformrand befestigen und Erdbeeren an den Rand setzen.
Die Hälfte der Joghurtmasse auf den Boden gleichmäßig verteilen.
Den 2. Boden nun auflegen und leicht andrücken.
Die restliche Joghurtmasse auf den Boden gleichmäßig verteilen und die restlichen Erdbeeren verteilen und leicht andrücken.
Nun den Kuchen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
Am nächsten Tag den Traubensaft mit dem Tortenguss anrühren und auf die Torte geben.
Nun die Torte nochmal für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit der Tortenguss fest wird.

Erdbeertorte

Die Torte hat bei 12 Stücken ca. 213 kcal / STück (KH 34g / F 3g / E 7g)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s